Campo de' Fiori Rom: Alle Infos zum berühmten Marktplatz (2022)

Home ›› Sehenswürdigkeiten ›› Campo de‘ Fiori in Rom

am 7. September 2021 / 0 / Denise

Campo de’Fiori in Rom. Ach Rom, du hast so viele schöne und einzigartige Orte, die mich immer wieder auf’s Neue verzaubern. Einer von den vielen hat es mir allerdings ganz besonders angetan. Der Campo de’ Fiori. Warum mich ausgerechnet dieser Marktplatz so ins Schwärmen bringt, liegt wahrscheinlich daran, weil er, wie Rom selbst, eine so wundervoll bunte Mischung aus verschiedenen Farben, Gerüchen, Epochen und Geschichten ist und unheimlich wandelbar zugleich. Er schlägt die Brücke von Tag zu Nacht und von damals bis heute. Wie er das tut und warum der Campo de’ Fiori in Rom nicht wie die anderen Plätze der Ewigen Stadt ist, verrate ich euch im folgenden Artikel. Wenn ihr mehr über den berühmtesten Marktplatz Roms und seine Geschichte erfahren wollt, seid ihr also hier goldrichtig.

Campo de' Fiori Rom: Alle Infos zum berühmten Marktplatz (1)

Der Campo de’ Fiori Rom: Melting Pot in der ewigen Stadt

Campo de’ Fiori, das ist doch dieser Marktplatz in Rom, oder? Hat neulich eine Passantin im Zug lautstark ihren Begleiter gefragt, der das relativ unbeteiligt abnickte. Und es fiel mir schwer mich nicht einfach ungefragt in das Gespräch der beiden einzumischen. Ja und nein hätte ich ihr am liebsten geantwortet. Der Campo de’ Fiori ist in der Tat ein Marktplatz in Rom, das stimmt schon. Gleichzeitig ist er aber so viel mehr.

(Video) [4K]🇮🇹 Italy Morning Walk👡: Rome, Fontana di Trevi⛲ Pantheon🏛️ Campo de' Fiori, Piazza Navona 2022

Die Dinge, die es in Rom zu sehen gibt, nehmen manchmal eine andere Funktion ein, egal ob es Tag oder Nacht ist. Nur eines bleibt eigentlich immer unverändert: Der Charme. Die Piazza Campo de Fiori in Rom verdeutlicht diese Vielseitigkeit wie kaum eine andere. Tagsüber nimmt sie ihre Rolle als Markt ein, auf dem man einfach alles findet, während sie abends für das Nachtleben, die Kneipen, Restaurants und Partys lebendig wird. Kurz gesagt, der Platz des Campo de’ Fiori in Rom sammelt den römischen Volksgeist, ob es nun Tag oder Nacht ist, und zieht damit Touristen wie Einheimische in seinen Bann. Wen wundert es da, dass selbst Woody Allen auch den Campo de’ Fiori (unter anderen) als Schauplatz für seinen Film “To Rome with Love” verwendet hat.

Der Markt am Campo de’ Fiori in Bella Roma

Der Markt auf der Piazza Campo dei Fiori in Rom ist der malerischste und reichste Markt in der ganzen Stadt und, wenn ihr den Geist und das Wesen der ewigen Stadt erleben und einfangen möchtet, dann solltet ihr diesen nicht verpassen.

Campo de' Fiori Rom: Alle Infos zum berühmten Marktplatz (2)

Ihr findet den Markt auf dem gleichnamigen Platz, nur wenige Schritte von der Piazza Navona entfernt und zwar immer von Montag bis Samstag von 7 bis 14 Uhr. Sonntags gönnen sich die Händler, die die Stände betreuen, eine wohlverdiente Ruhepause.

Die Geschichte des berühmtesten Marktplatzes auf dem Campo dei Fiori in Rom begann 1869, als der wichtigste Markt der Hauptstadt von der Piazza Navona auf diesen Platz verlegt wurde. Am Anfang wurden nur Obst und Gemüse verkauft, und der Campo de’ Fiori war das unbestrittene Königreich der „Vignarole“, der Damen, die jeden Tag vom Feld mit ihrem Gemüse kamen, das sie direkt auf dem Platz putzten.

Mit der Zeit erweiterte sich der Markt und damit auch das Angebot. Heute finden die Besucher an den Ständen Blumen, Fisch und Fleisch, Gewürze, Kräuter sowie Obst und Gemüse. Es gibt alte Stände, die die Jahrzehnte überdauert haben und ein lebendiges Relikt aus den alten neorealistischen Filmen der Nachkriegszeit sind und an denen heute wie damals Obst und Gemüse feilgeboten wird. Es gibt aber auch neuere, an denen Andenken, Taschen und Handwerks- und Geschenkartikel verkauft werden.

Echte Römer, die lauthals Zucchini und Tomaten anpreisen, neben gut situierten bürgerlichen Frauen und einfachen Hausfrauen mit ihren Einkaufstaschen sowie Touristen jeder Altersklasse – all das findet ihr auf dem lebensfrohen Marktplatz auf der Campo de’ Fiori in Rom.

(Video) Rome at Night - Trevi Fountain to Trastevere to Colosseum - 2021 - with Captions!

Wie der Campo de’ Fiori zu seinem Namen kam…

Viele Legenden (die mehr oder weniger wahrscheinlich sind) ranken sich um die Frage, wie der Campo de’ Fiori von den Römern oft nur als Campo ( Feld) bezeichnet, zu seinem Namen kam. Campo de’ Fiori bedeutet Blumenfeld.

Tatsache ist, dass sich vor mehreren Jahrhunderten an dieser Stelle eine große blühende Fläche befand. Sie wurde auf der einen Seite von einer Reihe von Palazzi einer wohlhabenden Familie begrenzt und auf der anderen Seite fiel sie zum Tiber hinab.

Campo de' Fiori Rom: Alle Infos zum berühmten Marktplatz (3)

Zum Ende des 15. Jahrhunderts hin änderten sich die Dinge: Der Markt des Campidoglio wurde auf die nicht weit entfernte Piazza Navona verlegt. Damit begann eine Umgestaltung der gesamten Umgebung (einschließlich Piazza Campo de’ Fiori) und in dem Areal wurden Gasthäuser und Tavernen gebaut.

Papst Sixtus IV. ordnete die Renovierung und Umstrukturierung des Platzes an, der schließlich zu einem wichtigen Geschäftszentrum wurde und zu seinem heutigen Aussehen kam. Spätestens 1869, als der Markt auf der Piazza Navona hierher verlegt wurde, wurde der Campo de’ Fiori in Rom offiziell zum Wirtschafts- und Handelszentrum der Innenstadt geadelt.

Die Statue von Giordano Bruno und ihre Geschichte

Wusstet ihr, dass der Campo de‘ Fiori in Rom jahrhundertelang einer der wichtigsten Plätze war, auf denen öffentliche Hinrichtungen stattfanden? Einer der wichtigsten Zeugen dieses dunklen und grausamen Kapitels steht genau in der Mitte des Platzes und zwar in Form einer Statue. Auf einem Sockel steht ein geheimnisvoller Mann mit einer Kapuze und einem Buch in der Hand: Giordano Bruno.

Campo de' Fiori Rom: Alle Infos zum berühmten Marktplatz (4)

Der Philosoph und Dominikanermönch, Giordano Bruno, wurde am 17. Februar 1600 lebendig auf dem Campo de’ Fiori in Rom verbrannt. Seine Theorie, dass das Universum unendlich sein könnte und dass die Sonne kein fester Punkt am Himmel sei, war für die Heilige Inquisition damals „ketzerisch“. Er wurde auf dem Scheiterhaufen hingerichtet. Fast 300 Jahre später, am 9. Juni 1889, wurde schließlich ihm zu Ehren ein Denkmal eingeweiht. Ein Werk von Ettore Ferrari, das noch heute in der Mitte des Platzes steht.

(Video) 🥦 Märkte in Rom

Die Idee das Denkmal zu errichten kam eigentlich von einigen Studenten, gemeinsam mit Antonio Labriola, einem Universitätsprofessor für Philosophie. Auch damals war es übrigens alles andere als einfach, die Statue des antiklerikalen Symbols im Herzen Roms zu platzieren, nicht nur wegen der Präsenz des Vatikans.

Campo de' Fiori Rom: Alle Infos zum berühmten Marktplatz (5)

Weitere Besonderheiten vom Campo de’ Fiori

Vielleicht ist euch aufgefallen, dass der Platz des Campo de’ Fiori in Rom der einzige der historischen Plätze in Rom ist, auf dem keine Kirche steht. Das ist nur eine der Besonderheiten rund um den malerischen Marktplatz inmitten der Ewigen Stadt. Hier sind ein paar weitere Hintergrundinfos über einen der schönsten Plätze in Rom:

Die “Terrine”

Dort, wo heute die Bronzestatue Giordano Brunos steht, befand sich einst ein großer Brunnen, der von einem gewölbten Deckel mit einer Kugel in der Mitte gekrönt wurde, wodurch er einer großen Terrine sehr ähnlich sah. Aus diesem Grund begannen die Römer, die die außergewöhnliche Gabe haben, Spitznamen für alles und jeden zu erfinden, ihn als „die Terrine“ zu bezeichnen. Der Brunnen, der auf dem Deckel die seltsame Inschrift “Ama Dio e non fallire, fa del bene e lascia dire”, also Liebe Gott und versage nicht, tue Gutes und lass es gesagt sein, trug (wahrscheinlich inspiriert von den dort vollstreckten Todesurteilen), wurde 1924 verlegt, um Platz für die Marktstände zu schaffen. Im selben Jahr wurde ein ähnliches Modell (diesmal allerdings ohne Deckel) hergestellt, das ihr heute am südlichen Ende des Platzes bewundern könnt.

Das Cinema Farnese auf dem Campo de’ Fiori in Rom

Im Campo de‘ Fiori gibt es auch das Cinema Farnese, eines der ältesten Kinos in Rom. Es war bereits in den 30er Jahren aktiv, als es Theateraufführungen veranstaltete. Sein Name damals war „Cinema Romano“ – auf Deutsch „Römisches Kino“. In den 70er Jahren war es der Treffpunkt von Künstlern, Dichtern und Intellektuellen wie Pasolini, Moravia und Guttuso, um nur einige zu nennen. Besonders die Cineasten unter euch wird es freuen, zu erfahren, dass das Cinema Farnese nicht nur eng mit der Filmgeschichte Italiens verbunden ist, sondern auch heute noch mehrsprachige Filme anbietet – und das mitten im Herzen Roms! Auf einem Platz, der auch selbst mehrfach auf der großen Leinwand zu bestaunen war.

Die umliegenden Gassen

Es gibt drei Straßen, die zu dem Platz führen, deren Namen sehr interessant sind: Via dei Giubbonari, Via dei Cappellari und Via dei Chiavari. Diese Namen stammen aus dem römischen Dialekt und bedeuten „die Straße der Jackenschneider“, „die Straße der Hutmacher“ und „die Straße der Schlüsselmacher“. Das liegt daran, dass diese Gassen voller kleiner Läden waren, die diese Gegenstände hergestellt und verkauft haben. Wenn ihr Zeit habt, dann solltet ihr unbedingt auch die umliegenden Gassen erkunden und ein bisschen durch die Läden zu bummeln.

Essen und Trinken rund um die Piazza

Wie bereits angedeutet ist der Campo de’ Fiori nicht nur tagsüber, wenn der Markt stattfindet, eine beliebter Aufenthaltsort, sondern auch in den Abendstunden ein Hotspot und Dreh- und Angelpunkt im Nachtleben der italienischen Hauptstadt. Kneipen, Bars und Restaurants dürfen da natürlich nicht fehlen.

(Video) The Craziest 48 Hours in Rome, Italy! Street Food & Nightlife 🇮🇹

Forno Campo de ‚Fiori (Piazza Campo de‘ Fiori 22, Rom)

Der Forno Campo de’ Fiori ist eine waschechte römische Bäckerei. Für mich gibt es kaum einen besseren Ort, an dem man sich ein Stück Pizza Bianca mit Mortadella (definitiv eines der römischen Nationalgericht in punkto Streetfood). Die Öffnungszeiten sind täglich von 7:30 Uhr bis 14:30 Uhr sowie von 16:45 Uhr bis 20 Uhr. Im Juli und August entfällt allerdings der Samstagnachmittag.

Obicà Mozzarella Bar – Campo dei Fiori (Piazza Campo de‘ Fiori 16, Rom)

Die Obicà Mozzarella Bar gehört zu einer Pizzakette, die sich auf qualitativ hochwertige Mozzarella und Burrata spezialisiert hat. Auch unabhängig vom Abendessen lässt es sich dort schön zu sitzen: Zur Happy Hour zwischen 17 Uhr und 19 Uhr kostet ein Aperitif mit Bier, Wein oder Cocktail nur 6 Euro und gratis gibt’s Snacks dazu.

The Drunken Ship (Piazza Campo de‘ Fiori 20/21, Rom)

Das Pub The Drunken Ship ist ein beliebter Spot für einen Drink inklusive People-Watching auf der Piazza. Falls ihr ein begrenztes Budget habt, empfehle ich euch das Orusdir Pub (Via dei Cappellari 130, Rom) da es in einer Seitenstrasse liegt und nicht direkt an der Piazza sind die Preise ein bißchen niedriger und das Publikum dementsprechend jünger und studentischer.

Roscioli (Via dei Giubbonari 21, Rom)

Das Roscioli ist ein Wurstwaren- bzw. Feinkostgeschäft mit eigener Küche, also einem kleinen Restaurant, in dem ihr (MIT RESERVIERUNG) an ein paar Tischen typische Produkte und Gerichte (wie zum Beispiel auch Carbonara oder Cacio Pepe) probieren könnt. Ohne Reservierung könnt ihr euch an der Wurst und Käsetheke mit allerlei Köstlichkeiten eindecken. Die Öffnungszeiten sind immer – bis auf sonntags – von 12:30 Uhr bis 16 Uhr sowie von 19 Uhr bis 24 Uhr.

Wenn euch jetzt nicht auch das Wasser im Munde zusammengelaufen ist und ihr Lust auf einen Marktbesuch oder eine ausgedehnte Food-Tour durch Rom bekommen habt, weiss ich auch nicht weiter 🙂 Für Gourmets (und alle die es werden wollen) ist der Campo de’ Fiori in Rom jedenfalls ein absolutes El Dorado.

Newsletter und Social Media

Werde Teil der HelpTourists Community auf Facebook! In unserer geschlossenen Gruppe kannst Du Dich mit anderen Romliebhabern austauschen. Folge uns auf Instagram und Pinterest und erhalte regelmäßig Inspirationen und Geheimtipps für Deinen nächsten Rom Urlaub!

Infos zu Campo de ‚Fiori in Rom auf Pinterest pinnen

Campo de' Fiori Rom: Alle Infos zum berühmten Marktplatz (6)

(Video) This is Rome at Night and it is Amazing!! - 4KUHD - 60fps - with Captions!

Dieser Artikel enthält Empfehlungslinks. Für Dich entstehen keine Mehrkosten, aber durch diese Links bekommen wir eine kleine Provision. Damit ermöglichst Du uns, weiterhin fleißig an der Seite arbeiten zu können und immer die neuesten Infos aus Rom für Dich bereitzuhalten. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Rom 7 Tage la dolce vita -Kleines, charmantes Hotel nahe der Piazza Navona oder wahlweise besonders schickes Hotel nahe dem Kolosseum -Unterwegs mit nur 15 Gästen und -Reiseleitung -Alle Höhepunkte der Stadt und Ausflug zur Via Appia Antica -Abendessen in einem Privathaus

–Kleines, charmantes Hotel nahe der Piazza Navona oder wahlweise besonders schickes Hotel nahe dem Kolosseum–Unterwegs mit nur 15 Gästen und -Reiseleitung–Alle Höhepunkte der Stadt und Ausflug zur Via Appia Antica–Abendessen in einem Privathaus. Oder kurz gesagt: Für alle, denen Badeurlaub zu langweilig und eine Studienreise zu intensiv ist.. Dort holen wir Sie am Flughafen ab und bringen Sie ins • Hotel Navona mit seinen 31 geschmackvoll gestalteten Zimmern.. Nur ein Katzensprung ist es von hier zur Piazza Navona, zum Pantheon und zum berühmten Marktplatz Roms, dem Campo de‘ Fiori.. Ihre -Reiseleiterin und erste römische Gaumenfreuden wie Carciofi und Spaghetti cacio e pepe lernen Sie abends beim Willkommensessen in einer Trattoria ein paar Gassen weiter kennen.. Zwei weltberühmte Plätze begeistern uns im Anschluss: die Piazza Navona mit Berninis Vier-Ströme-Brunnen und der Campo dei Fiori mit seiner bunten Vielfalt an Obst, Gemüse und Kräutern, die hier täglich die Marktstände füllen.. Nachmittags spazieren wir durch kleine Gassen mit Designer-, Secondhand- und Antiquitätenläden und beäugen von der Engelsbrücke aus die Engelsburg.. Stufe um Stufe erobern wir die Spanische Treppe und genießen schließlich von der Terrasse des Pinciohügels aus bei Sonnenuntergang den weiten Blick bis zum Petersdom.. Ihre Reiseleiterin begleitet Sie zur Laokoon-Gruppe, zum Apoll von Belvedere und in die Sixtinische Kapelle mit dem meisterhaften Deckengemälde Michelangelos.. Unter der mächtigen Kuppel im gigantischen Petersdom recken wir dann ein weiteres Mal gemeinsam die Hälse.. Drei auf einen Streich heißt es in S. Clemente, wo es Kirchen schichtweise gibt: oben die mittelalterliche, darunter die frühchristliche Kirche und noch tiefer das uralte und enge Mithräum – nur für kleine Gruppen wie die unsere gut zugänglich.. Dort entdecken wir das kleine Museo delle Mura und spazieren – fast wie auf der Chinesischen Mauer – auf der Aurelianischen Stadtmauer mit Blick ins Grüne.. Wir wagen uns zur Bocca della Verità, an den Mund der Wahrheit, und spazieren über das riesige Areal des Circus Maximus, der in der Antike die größte Arena der Stadt war.. Auf dem Aventinhügel liegt uns Rom zu Füßen, und die Kirche Sta.. Wir bringen Sie im Laufe des Tages zum Flughafen, dann nehmen Sie den Flieger nach Hause.

Zwischen Pinien und Orangenbäumen schlenderst du den Park Villa Borghese entlang und deine Vorfreude auf den Trevibrunnen und das...

Italiens Hauptstadt: Symbiose aus Alt und Neu Roms Sehenswürdigkeiten: Die großen Namen Roms schönste Parkanlagen, Gärten und Plätze Genieße das Leben und bestaune die Sehenswürdigkeiten in Rom. Wie ein Tag in Rom aussieht, bestimmst du selbst: Du kannst vormittags in den Boutiquen der Luxusmodehäuser Prada und Gucci einkaufen, mittags Pasta Cacio e Pepe schlemmen, am Nachmittag Münzen in den Trevibrunnen werfen und am Abend einen Negroni im Ausgehviertel Trastevere trinken.. Oder du gehst den Tag entspannt mit einem Cappuccino in einem Café an, besuchst anschließend den Markt auf dem Campo de’ Fiori oder das Museum für zeitgenössische Kunst und lässt den Abend mit einem Dinner in einem der exklusiven Sternerestaurants ausklingen.. Im Gegenteil, Rom ist übersichtlich und der Stadtkern nicht besonders weitläufig: Viele Sehenswürdigkeiten, Parks, spannende Viertel und Museen sind gut zu Fuß, mit der Metro oder dem Leihrad zu erreichen.. Heute wirkt das Forum Romanum wie eine aus der Zeit gefallene Stadt innerhalb der Stadt, wozu seine besondere Lage beiträgt: Es befindet sich in einer Senke zwischen den Stadthügeln Palatin, Kapitol und Esquilin.. Interessierst du dich für zeitgenössische Kunst und Architektur, solltest du das MAXXI im Norden der Stadt besuchen: Das Museum für moderne Kunst hat die britisch-irakische Architektin Zaha Hadid entworfen, es beherbergt auf einer Fläche von 29.000 Quadratmetern Kunst des 20. und 21.. Von Rom bis an die Strände Santa Marinella, Ostia und Maccarese an der Küste des Tyrrhenischen Meeres brauchst du mit dem Auto zwischen 45 und 60 Minuten, mit dem Zug ab Roma Termini zwischen 10 und 40 Minuten.. Willst du den Petersdom („San Pietro in Vaticano“) besichtigen, verlässt du Italien und begibst dich auf das Staatsgebiet des Vatikans: Du stehst auf dem weitläufigen Petersplatz und vor dir liegt der Eingang des 1623 fertiggestellten Petersdoms.. Etwa 20.000 Menschen passen in die prachtvolle Basilika, die mit einer Fläche von rund 20.000 Quadratmetern eine der größten und bedeutendsten Basiliken der Welt ist.. Wundere dich nicht über Menschen, die eine oder mehrere Münzen über die rechte Schulter in den Brunnen werfen: Der Sage nach versichert die erste Münze, dass du nach Rom wiederkehrst, die zweite, dass du die Liebe finden wirst und die dritte, dass bei euch beiden die Hochzeitsglocken läuten werden.. Egal, ob du von der Piazza di Spagna hinauf zur Kirche blickst oder den Ausblick über die Ewige Stadt von ihrem oberen Ende genießt: Die Spanische Treppe bietet eine stimmungsvolle Kulisse und ein beliebtes Fotomotiv.. Auf der rund fünf Quadratkilometer großen Parkanlage findest du Rasenflächen, auf denen du picknicken kannst, Pinien, die Schatten spenden und einen See, den du per Boot erkunden kannst.. Der Orangengarten („Giardino degli Aranci“) bietet neben wunderschönen Orangenbäumen, die vor allem im Frühling und Sommer blühen, auch schattige Plätze unter Pinien und Palmen und vor allem ein atemberaubendes Panorama.. Kehrst du am Abend auf den Platz zurück, erlebst du ein etwas anderes Bild, wenn auch genauso lebendig: Dann füllt sich der Platz mit Menschen, die auf den Terrassen der Restaurants, Pubs, Cafés und Kneipen sitzen.. Der Verkehr ist laut und trubelig, der Sonnenuntergang auf der Terrazza del Pincio in der Villa Borghese traumhaft malerisch und still.

Aufregend, romantisch, unwiderstehlich: Sechs Römerinnen und Römer zeigen uns ihre Lieblingsplätze und geben tolle Insider-Tipps.

Ein schöner Spaziergang: Vor meinem Marktbesuch am Campo dei Fiori schlendere ich gern durch die kleinen Gassen bei der Via Giulia und frühstücke in einer der vielen Kaffeebars.. Ich brauche nur über die Via Vittorio Emanuele zu gehen, und schon bin ich auf der Piazza Farnese und in den Straßen rund um diesen lebendigen Platz.. Aber das mache ich natürlich nicht, das ist ja verboten, und so bummle ich oft zum Forum Romanum, setze mich auf das Mäuerchen beim Titusbogen und beobachte die Touristen, die wie aufgeschreckte Hühner von einem Monument zum anderen laufen, ohne sich richtig Zeit zu nehmen.. Un caffè, per favore: Valoramis Forum (Largo Corrado Ricci 30): einfache Bar, wo sich die Bewohner aus der Umgebung zum morgendlichen Ritus treffen - ein heißer und starker Espresso und ein Hörnchen (für mich die besten im Viertel Monti) mit Marmelade.. Ein schöner Spaziergang: Auf dem Aventinhügel, wo es stille mittelalterliche Kirchen gibt; danach schaue ich immer durch das Schlüsselloch der Malteser ( Piazza Cavalieri di Malta ): Der Blick geht direkt auf die Kuppel des Petersdoms.. Es ist eines der letzten der noch ausschließlich von Römern bewohnten Viertel, wo aber auch immer mehr Schauspieler und andere Promis leben und die Preise rasant ansteigen.. Meine Piazza: Piazza di Spagna , aber nur frühmorgens bin ich hier, wenn die Sonne aufgeht und ich die Stufen der Spanischen Treppe ganz für mich allein habe.. 06/36 00 43 99) pfeift der Wind der Geschichte, und ich bekomme immer eine Gänsehaut, wenn ich an das Grauenhafte denke, das hier stattfand - zum Vergnügen Tausender.

Wir stellen euch die 18 besten Sehenswürdigkeiten von Rom vor. Zu jedem Highlight gibt es spezielle Insidertipps und eine Karte.

das größte der im antiken Rom erbauten Amphitheater, der größte geschlossene Bau der römischen Antike und das größte je gebaute Amphitheater der Welt und gehört zu den sieben Weltwundern der Neuzeit. Zu den Sehenswürdigkeiten auf der Piazza gehören der Obelisco Flaminio , der zweitälteste und zweitgrößte ägyptische Obelisk in Rom, die Porta del Popolo im Norden des Platzes, die Kirche Santa Maria del Popolo sowie die berühmten Zwillingskirchen Santa Maria in Montesanto , und die Santa Maria dei Miracoli .. Die Galerie ist eine der berühmtesten und wertvollsten privaten Kunstsammlungen der Welt, welche auf die Sammeltätigkeit von Kardinal Scipione Borghese zurückgeht, der auch für den Bau der Villa zuständig war.. die Kirche Nostra Signora del Sacro Cuore Gegenüber dem Palazzo Pamphilj, der Palazzo Braschi an der Südseite des Platzes (beherbergt das Museo di Roma), der Pasquino, die berühmteste der sogenannten sprechenden Statuen Roms und der Palazzo Lancelotti-Torres.. der Circus Flaminius auf dem Marsfeld, der Circus Gai et Neronis im Bereich des heutigen Vatikan, der Circus des Maxentius an der Via Appia Antica, der Circus Varianus beim Sessorium sowie das Trigarium auf dem Marsfeld.

Mein City Guide mit Insidertipps für die schönsten Sehenswürdigkeiten in Rom auf einem Rundgang. So bleibt mehr Zeit für Rom abseits der Touristenpfade!

Der Petersdom in Rom - eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Rom. Ganz egal auf welchen der legendären sieben Hügel Ihr in Rom steigt, ein Gebäude drängt sich immer ins Sichtfeld: Die Kuppel des Petersdoms.. Bei einem Spaziergang durch die schnurgeraden Straßen gesäumt von ockerfarbenen Stadtpalästen stosst. Ihr auf den größten Markt in Rom, eine der elegantesten Einkaufsstraßen der Stadt und einige kulinarische Überraschungen.. Über die Engelsbrücke und anschließend durch die wunderhübsche Altstadt-Gasse Via dei Coronari erreicht man einen der begehrtesten Plätze der Stadt, die Piazza Navona.. 18 Sehenswürdigkeiten in Rom auf einem Rundgang - da darf das Pantheon selbstverständlich nicht fehlen. Der Weg von der Piazza Navona zum Pantheon ist kurz und leicht zu finden.. Vom Pincio Hügel aus liegt dem Rombesucher das Dächermeer der Ewigen Stadt zu Füßen. Hinter dem Pincio erstreckt sich übrigens die Villa Borghese , eine riesige Parkanlage mit Cafés, Museen und einem kleinen See.. Anschließend geht es über die Viale della Trinità dei Monti vorbei an der schneeweißen Villa Medici , in der heute die französische Akademie. und das wunderschöne Café Colbert untergebracht ist, in Richtung der Spanische Treppe.. Schockgefrostet - Der Tritonenbrunnen von Gian Lorenzo Bernini auf der Piazza Barberini. Über die Via Sistina geht es geradeaus zur Piazza Barberini.. Zum Beispiel auf dem Altar des Petersdoms, auf der Engelsburg oder einem anderen kleineren Brunnen auf der Piazza Barberini, dem Bienenbrunnen.. Von der Basilika Santa Maria Maggiore bis zu den Fori Imperiali und dem Kolosseum sind es über die Via Cavour nur noch 10 Minten.. Auf der Via dei Fori Imperiali, auf dem Weg von der Piazza Venezia zum Kolosseum, befindet sich ein weiteres Kassenhäuschen samt Eingang zum. Forum Romanum.. Der Renaissance-Künstler mit Weltruhm hat ebenfalls die breite Freitreppe entworfen, über die Ihr auf den. Platz gelangt, wo seit 1538 das Reiterstandbild des römischen Kaisers Marc Aurel steht.. Der Campo de Fiori trug seinen berühmten Namen schon längst als der Blumenmarkt im Jahr 1869 von der Piazza Navona auf den Campo umzog.. Nachdem im antiken Rom sich hier das Lager der. Wagenlenker des Circus Maximus befand, erstreckte sich an der Stelle im Mittelalter ein Wiese mit Blumen, ein Campo de Fiori .. In Anbetracht der Tatsache, dass man auf einem der. bekannteste Plätze der Welt sitzt, sind die Preise hier mehr als fair (vor allem im Gegensatz zur Piazza Navona).

Videos

1. David Macaulay: All roads lead to Rome Antics
(TED)
2. Back to the source - Historical European Martial Arts documentary
(Cédric Hauteville)
3. Top 20 Rom Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten 2022 | Reiseführer für die neue Normalität
(Max Nomad)
4. Gods of the Bible: Biblical Polytheism and the Making of Monotheism | Interview with Mark Smith
(Starviews)
5. Medientheorie 13 Gutenberg Buchdruck
(Prof. Dr. Marc Liesching)
6. ICH LEBTE 4 MONATE IN THAILAND
(MARIANNA DE MICHELI)

You might also like

Latest Posts

Article information

Author: Errol Quitzon

Last Updated: 09/01/2022

Views: 6423

Rating: 4.9 / 5 (79 voted)

Reviews: 86% of readers found this page helpful

Author information

Name: Errol Quitzon

Birthday: 1993-04-02

Address: 70604 Haley Lane, Port Weldonside, TN 99233-0942

Phone: +9665282866296

Job: Product Retail Agent

Hobby: Computer programming, Horseback riding, Hooping, Dance, Ice skating, Backpacking, Rafting

Introduction: My name is Errol Quitzon, I am a fair, cute, fancy, clean, attractive, sparkling, kind person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.